Der Volatilitäts-Schock im Februar 2018

Nach positiven Renditen im Januar wurde die Aufwärtsbewegung an den Märkten im Februar 2018 weltweit jäh unterbrochen. Auslöser waren Ängste vor stärkeren Zinserhöhungen in den USA. Während an den Börsen die Verluste zwar stark waren, kam es an den Märkten auf implizite Volatilitäten zu einem regelrechten Schock. Das „Angstbarometer“ VIX legte in nur wenigen Tagen um weit über 300% in der Spitze zu.