Momentum-Strategien erzeugen nach Literaturlage mittel- und langfristig Überrenditen im Vergleich zum Marktportfolio. Diese Überrenditen sind kein gleichmäßiger Effekt und kommen durch Schwankungen zustande. Für unser Fonds kommentieren wir auf dieser Seite für unsere Investoren wesentliche kursbeeinflussende Marktsituationen. Aufgrund des regulatorischen Rahmens dürfen wir keine Performance-Angaben zum aktuellen Kursverlauf noch zum Backtesting veröffentlichen.

 

13.07.2018 - Ausweitung der Strategien

Zum 13.Juli 2018 werden die bestehenden Fonds in zwei neue Mandelbrot-Fonds überführt. Der bestehende europäische long-only Ansatz wird zu einer Welt-Strategie Mandelbrot World Equity Long (DE000A2DHUE3 / A2DHUE) ausgeweitet. Zum gleichen Stichtag werden die bestehenden marktneutralen Fonds (Deutschland und US Technology) zu einer Welt-Strategie Mandelbrot World Equity Market Neutral (DE000A14N8Q7 / A14N8Q) vereinigt und ausgeweitet.

Hintergrund für diese Maßnahmen sind bedeutende algorithmische Beschleunigungen in 2017, die es jetzt erlauben, die Momentum-Berechnung auch für sehr große Aktienuniversen durchzuführen. Hiermit wird insbesondere bei den marktneutralen Strategien eine höhere Diversifikation bei gleichzeitiger noch höherer Konzentration im Vergleich zum Basismarkt erreicht. Diese Maßnahmen sollen den mittel- und langfristigen Momentum-Effekt nochmals verstärken.

03.11.2016 - Optimierung der Strategie bei Übernahme-Situationen

Am 31.10.2016 hat der Anlageausschuss des Fonds Mandelbrot Market Neutral Germany eine Ergänzung der Management-Richtlinien zur Optimierung der Strategie bei Übernahme-Situationen beschlossen. Der Spezial-Report „Momentum und Übernahmesituationen“ beschreibt die Hintergründe sowie die Argumentationskette zur Einführung von Sperrlisten bei Übernahmen.

Kommentare des Managements