Der Fonds

Der Fonds Mandelbrot World Equity Long (DE000A2DHUE3 / A2DHUE) nutzt den Momentum-Effekt bei Aktien weltweit aus und konstruiert ein reines Aktien-Momentum-Portfolio.

Für den Ansatz wird ein Aktienportfolio bestehend aus dreißig Momentum-Aktien bestimmt. Hierzu werden die höher kapitalisierten Märkte aus einem breiten Universum weltweit mit ca. 1.380 Aktien hinsichtlich des Momentums bewertet. Grundlage der Momentum-Bewertung ist eine proprietäre Trendzerlegung auf Basis von Wavelets.

Monatlicher Investitionsprozess

Einmal pro Monat wird die gesamte Momentum-Bewertung über einen langen Zeithorizont optimiert und die Überperformance-Charakteristiken aus den Optimierungsergebnissen hinsichtlich Stärke, Stetigkeit sowie Unterrenditenverhalten überprüft. Anhand eines hieraus bestimmten optimalen Bewertungschemas wird das Momentum aller Aktien aus dem Universum bestimmt. Die Aktien mit dem stärksten Momentum gelangen dann in das Zielportfolio.

Renditequelle

Die zu erwartende Rendite setzt sich im Wesentlichen aus zwei Komponenten zusammen:

  • Die Markt-Rendite sowie
  • die spezielle Momentum-Faktor-Rendite, die die Über- oder Unterrendite im Vergleich zum Markt repräsentiert.

Somit handelt es sich bei dieser Strategie um ein direktionales oder marktabhängiges Investment.

Zielwerte

Die Zielcharakteristiken des Fonds sind

  • eine leicht erhöhte Volatilität im Vergleich zum Basis-Markt MSCI World-Index (in EUR),
  • sowie ähnliche maximalen Drawdowns
  • bei einer gleichzeitig mittel- und langfristigen weit stärkeren Rendite im Vergleich zum Basismarkt.

Hinweis: Diese Zielwerte basieren auf „Out-of-Sample“ Simulationen über einen langen Zeitraum. Es gibt keine Garantie, dass diese Zielwerte erreicht werden.

Einsatzmöglichkeiten

Aufgrund des Profils ist der Fonds für folgende Portfolio-Einsätze geeignet:

  • Markt-Investment-Ersatz: Da deutliche Überrenditen zu reinen Marktinvestments erwartet werden, kann der Fonds ein möglicher Ersatz für reine Markt-Investments sein.
  • Faktor-Optimierung: Die Überrenditen aus dem Momentum-Effekt sind laut wissenschaftlicher Veröffentlichungen zu systematischen „Value“- Ansätzen („Value“-Faktoren) antikorreliert und können sich daher grundsätzlich zur Faktor-Diversifikation eignen.
  • Offensiv: Aufgrund seiner offensiven Ausrichtung ist der Fonds für Investoren mit Aktienorientierung und einem mittel- und langfristigen Anlagehorizont geeignet.

Risiken

Der Fonds enthält folgende – für die Strategie spezifische – Risiken:

Aktienauswahl

Es gibt keine Garantie, dass die selektierten Aktien eine Outperformance generieren – eine Underperformance ist nicht ausgeschlossen.

Im Falle einer Marktsituation mit einem Momentum-Crash (Aktien mit einem hohen Momentum verlieren dann am meisten) kann der Fonds erhebliche Verluste generieren.

Aufgrund der reinen Aktien-Strategie ist die Entwicklung des Fonds im starken Maße vom Marktrisiko abhängig. Dieses kann auch über sehr lange Phasen erhebliche Verluste erzeugen.

Es findet keine Währungsabsicherung statt. Die Ergebnisse können Währungsschwankungen unterliegen.

Eine vollständige Übersicht der Risiken des Fonds finden Sie im Verkausprospekt und im KIID (Key Investor Information Document) des Fonds.

Auf diese Dokumente können Sie bei unseren Partnern der Universal Investment-Gesellschaft mbH zugreifen.

Links