ChampionsView: Mandelbrot (veröffentlicht am 24.4.2017)

Mandelbrot Asset Management fokussiert sich bei seinen Investments auf eine Momentum-Strategie. Im Kern der These steht die Annahme, dass sich Aktien nie unabhängig von der Vergangenheit entwickeln. Aktien, die einmal Fahrt aufgenommen haben, entwickeln sich mutmaßlich auch künftig positiv. Dr. Wilhelm Berghorn, Gründer Mandelbrot AM, verdeutlicht wie er das sog. Momentum für seinen Investmentprozess nutzt

FinanceNewsTV (veröffentlicht am 11.10.2016)

Die Notenbanken führen zur Zeit ein gigantisches Experiment durch, dessen Ausgang niemand abschätzen kann. Davon zeigen sich viele renommierte Finanzexperten überzeugt, so auch Dr. Wilhelm Berghorn, Gründer und Geschäftsführer der Mandelbrot Asset Management GmbH. Was sagt ein promovierter Mathematiker zu diesen Experimenten? Und können marktneutrale Strategien, die nach dem Prinzip der Chaos-Theorie investieren, in diesem Umfeld eine Anlagealternative sein? Antworten gibt der Finanzexperte im Gespräch mit dem ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik – aufgezeichnet auf dem Parkett der Börse Frankfurt.

Das Vermögensverwalter-TV (vom 27.01.2016)

Benoît Mandelbrot: Was der Mathematiker mit der Börse gemeinsam hat – Interview Dr. Wilhelm Berghorn (auf dem Fondskongress in Mannheim)

Mathematik und Börse – das kann sehr gut zusammen passen. So wie im Falle des Mathematikers Benoît Mandelbrot, der in der theoretischen Physik, der Finanzmathematik und der Chaos-Forschung zuhause war. Dr. Wilhelm Berghorn, Geschäftsführer der Mandelbrot Asset Management GmbH, hat sich ausführlich mit den Thesen des Franzosen beschäftigt. Im Interview mit Andreas Franik erläutert der Finanzexperte u.a. was Mandelbrot, der ja die Theorie von Chaos & Fraktalen geprägt hat, mit dem an den Börsen bekannten Momentum-Effekt zu tun hat.

Das Vermögensverwalter-TV (vom 28.01.2016)

Speed Dating: Die innovative Versuchung bei BERENBERG auf dem Fondskongress Mannheim

Schlag auf Schlag: vier Fondsinitiatoren und ihre innovativen Anlagekonzepte komprimiert präsentiert von Volker Schilling und dem BERENBERG Vermögensverwalter Office auf dem Fondskongress in Mannheim. Wie kann man die Besucher persönlich in weniger als zehn Minuten für einen Investmentfonds gewinnen? Der Vortragende muss eine überzeugende Anlagelösung besitzen, sich auf das Wesentliche konzentrieren, sowie kurz und prägnant argumentieren. Nur so besitzt er die Chance, bei den Besuchern einen nachhaltig positiven Eindruck zu hinterlassen. „Kurz und bündig“ lautete daher die Devise – ohne „Firlefanz“. So präsentieren wir Ihnen im aktuell schwierigen Marktumfeld vier Problemlösungen für Ihre Kunden. Zudem lernen Sie uns einmal kennen – auch mit Lösungen für Ihr eigenes Unternehmen. Im Speed-Dating vereint waren Jochen Knoesel von der Knoesel & Ronge Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG, Thilo Rohrhirsch von der acevo GmbH, Dr. Carl Otto Schill von der Value Partnership Management GmbH und Dr. Wilhelm Berghorn von der Mandelbrot Asset Management GmbH.